Herbstcamp 2009










Plakat für Herbstcamp 2009

1. Trainingscamp des Radebeuler HV

In den Oktoberferien vom 12.-16.10 2009 findet das 1.Trainingscamp unseres Vereines statt. Unter der Leitung von  Trainer aus dem Verein
werden die Kinder und Jugendlichen interessante und sinnvolle Ferientage in der Elbhalle erleben. Andrea Panhans, Claus Knecht, Bernd und Johannes Hartmann werden ihn dabei tatkräftig unterstützen.
Dabei sollen Elemente aus dem Rahmentrainingsplan des DHB vermittelt werden.
„Nur“ Handball, werden manche fragen? Nein! Für Abwechslung ist gesorgt. Spiel, Spaß und konzentriertes Training sind in der breiten Palette des Angebotes. Zum Bergfest der Handballwoche geht es mit dem Lößnitzdackel in Richtung Moritzburg. Der Besuch des dort im Wildgehege installierten Kletterparks sorgt für einen der geplanten Höhepunkte. Das leibliche Wohl steht an erster Stelle. Für Mittagessen und Imbiss ist gesorgt. Dort und an anderen Stellen wird es dann noch einige Überraschungen geben.  Wünschen wir den Initiatoren bei ihrer Radebeuler Premiere viel Erfolg und den Kindern viel Spaß!
Auf diesen Seiten versuchen wir aktuell von diesem Camp zu Berichten. Schaut immer mal vorbei.
 

Tag 1


Ab 8:45 Uhr trudelten die ersten Teilnehmer des Herbstcamp 2009 in der Elbhalle ein. Die Organisatoren waren gut vorbereitet. Notwendige zusätzliche Sportgeräte, Speisen und Getränke, Musik und weiteres Equipment stehen bereit. Ab 7:00 Uhr sind die Organisatoren auf den Beinen um alles auf seinen Platz zu stellen. Pünktlich 9:30 Uhr dann die Eröffnung.
 
     

  
 
Mit der Einteilung der 3 Altersgruppen werden auch die extra angefertigten Camp T-Shirts ausgeteilt.
 

Danach beginnt die allgemeine Erwärmung. Es waren schon einige fordernde Einheiten dabei. Konzentration und schnelle Auffassungsgabe sind gefordert. Schnell war man erwärmt und im Handballeralltag gelandet.
 

Jetzt war es an der Zeit mit den Altersspezifischen Trainingseinheiten zu beginnen. Bei den Kleinen sind es vor allem spielerische Elemente und bei den beiden Größeren Gruppen werden besonders die koordanitiven Fähigkeiten trainiert. Schnell verging die Zeit bei den angesetzten Trainingseinheiten.
 

Zeit für die Mittagstafel! Die Schlange vor der Essenausgabe war lang, die schnell aufgebauten Tischgarnituren voll besetzt und das Essen flott weggeputzt. Für die Essenpause wurde aber genug Zeit gelassen. Mit vollem Magen trainiert sich nicht so gut.
 

Auf zur zweiten Trainingseinheit! Mit gewechselten Stationen wurde die koordinativen Fähigkeiten altersspezifisch fortgesetzt. Noch ein kleiner Imbiss mit Getränken, Gebäck und reichlich Obst. Jetzt kamen die spielerischen Elemente. Endlich Handball spielen! Aber auch hier gab es genaue Vorgaben für die Spieler. Das Umsetzen klappte nicht immer, wurde aber mit der Spielzeit besser.



Noch einmal ein schöner Ausklang für die Kinder und Jugendlichen. Es hat Spaß gemacht. Wir kommen Morgen wieder.
alle Bilder

Tag 2

  

Zur Erwärmung gab es heute vielseitige Staffelspiele. Ein Lob an die "Großen", sie haben sich als gute Sportsleute gezeigt und die Kleineren unterstützt.
Nach dem vielseitigen Programm das unter anderem Pass- und Wurfvarianten, Fallschule und Fußarbeit enthielt gab es erst einmal Mittagessen. Gulasch mit Knödel und Rotkraut wurde mit Appetit wegeputzt. Ob Klein oder Groß der Hunger war groß. Apropos Klein und Groß. Heute fanden sich mit Tim (Groß) und Arne (Klein?), zwei Große. Naja, der Tim profitiert dabei von Arne. der kleine Tausendsassa ist das Nesthäckchen und als Kindergartenkind koordinativ vielen schon weit voraus. Woher holt der Zwerg bloss die Energie?

 
 
Am Nachmittag geht es um Zeiten, Weiten und Punkte. DHB Tests stehen auf dem Programmpunk. Nun weiss jeder wo er steht und was er noch tun sollte um sich zu verbessern.

Jetzt noch den verdienten Nachmittagssnack, der in Form von Kuchen und Obst zur Verfügung stand. Der Fotograf hatte Glück. Zehn Sekunden später war der Tisch leer :-) Nach den obligatorischen Spielen der Altergruppen, die wieder mit Vorgaben gespielt wurden, gingen alle Beteiligten zufrieden nach Hause.
 

 
 
Das Trainerpaar Vater und Sohn 


alle Bilder

Tag 3

Wir haben Glück! Das Wetter spielt mit. Die Fahrt mit der Kleinbahn nach Moritzburg verging schnell.

  

Am Zielort, nach der Wanderung, stellen sich alle dem Gruppenfoto



Bevor es losgeht ist eine Einweisung.

  

Dann heisst es Kletter frei!

                                                           



Es blieb noch Zeit sich im Wilgehege umzuschauen

 

Dann ging es zurück zur Kleinbahn. Auf zur Heimfahrt. Alle waren geschafft!

   
alle Bilder

4. Tag

Der vierte Tag war ein "normaler" Trainingstag. Leider hatte die Kamera "Ferien". Aber für das große Gruppenfoto und einen Schnappschuss reichte es.
Mittag gab es Rührei mit Kartoffelmus und Gurkensalat. Dia Trainingseinheiten wurden wie am ersten Tag mit Begeisterung und dem guten Willen etwas zu lernen wahrgenommen. Das Gruppenfoto ist in einem großen Format. Wer es haben will kann es hier aus dem Browser in voller Größe herunterladen.



Tag 5

Der letzte Tag hielt noch einige Überraschungen bereit. Vanessa und Dominic haben Geburtstag. Beide wurden mit einem Geburtstagsständchen am Morgen begrüßt. Beide bewirteten alle Teinehmer mit Süssigkeiten. Dominics Vater brachte eine "Handballertorte".




Auf dem Stundenplan stand für alle Altersklassen noch eine Trainingseinheit



Nach dem Mittagessen war dann viel Zeit sich noch ein bisschen auszutoben.



Dann folgte als ernster Abschluß die Wiederholung der Tests des DHB, um aufzuzeigen, dass sich die Spieler in dieser Zeit in ihrer Leistung verbessert haben.
Nun folgten noch Spiele pur. Den Reigen eröffnete das Schuhtennis gefolgt von den obligatorischen Handballspielen.
Die Woche ist vorbei das Handballcamp gelaufen. Alle werden sich gern an den kleinen Arne erinnern, der als erklärter Liebling aller gern wiedergesehen wird.

 

Die meisten wollen am liebsten in der nächsten Woche weitermachen. Alle waren zufrieden. Das nächste Camp wird bestimmt wieder gut besucht sein.

 



Auf geht es nach Hause. Die Eltern stehen bereit. Allen wünschen wir noch schöne Ferien und eine gute Erinnerung an unser Handballcamp.
Danke an alle Organisatoren, die sogar dafür Urlaub genommen haben.
Bis zum nächsten Camp!
alle Bilder
letzte Aktualisierung

Seiten: 03.06.2016
Sie sind der 112664. Besucher
seit April 2009
Aktuell online: Besucher
 
Tabelle 1.Männer
Verbandsliga Sachsen-Ost
  Team Pkte
 
       Tabelle 1.Frauen
Verbandsliga Sachsen-Ost
  Team Pkte